Bewegungstherapie

Durch das Ausführen bestimmter Bewegungen soll die Beweglichkeit in den einzelnen Gelenken verbessert, Muskelpartien gedehnt, die Koordination verbessert, die Ausdauer und auch das psychische Wohlbefinden gesteigert werden. 

Man unterscheidet:

  •  Passive Bewegung

Sie sind eigentlich bei allen Krankheitsbildern indiziert, bei denen eine Bewegungseinschränkung vorliegt. Die jeweilige Indikation entscheidet über die anzuwendende Technik.

  • Aktive Bewegung

 

Das Tier wird angehalten aktiv Bewegungen auszuführen, die zur Kräftigung und Verbesserung der Gliedmaßenfunktion führen.

Übungen, die diese Therapie unterstützen sind unter anderem

  • Hochstehen zur Kräftigung und Dehnung
  •  Steh-Sitz-Platz
  • Cavalettitraining