Allgemeine Geschäftsbedingungen

I.Termine

1.1. Während einer Behandlung ist es mir nicht möglich, Anrufe entgegen zunehmen. Ich bitte dafür um Ihr Verständnis. Meine Mailbox steht Ihnen auch für diese Fälle zur Verfügung. Gern rufe ich schnellstmöglich zurück.

1.2. Termine, die persönlich, per Telefon oder per Kontaktformular vereinbart wurden, gelten als verbindlich! Können diese nicht eingehalten werden, sind sie bitte mindestens 24 Stunden vorher abzusagen. Bei Nichteinhaltung behalte ich mir vor, bis zu 100% des Betrages für den Termin in Rechnung zu stellen. 

1.3. Sollte sich der Tierhalter verspäten, so verkürzt sich die Behandlungszeit entsprechend. Verspätungen von mehr als 20 Minuten gelten als ausgefallener Termin und werden ggf. gemäß 1.2 in Rechnung gestellt.


II. Bezahlung

2.1. Nach jeder Behandlung wird das Honorar fällig. Dieses kann bar oder per EC-Zahlung beglichen werden. 

2.2. Die Höhe des Honorars richtet sich nach der in der Praxis aushängenden Preisliste! 


III. Haftung

3.1. Für sämtliche Schäden, die an dem Therapeuten, anderen Personen, Praxisausrüstung und Praxiseinrichtung durch ihn oder das Tier verursacht werden haftet der Tierhalter bzw. Verfügungsberechtigte unmittelbar in voller Höhe. 

3.2. Die Praxisinhaberin haftet nicht für Schäden an Privateigentum von Vertragspartnern. Es sei denn, der Schaden wurde vorsätzlich oder mutwillig herbeigeführt. Ebenfalls ist die Haftung durch Diebstahl oder ähnliches ausgeschlossen. Ebenso wird jegliche Haftung für Schäden am Kunden/Patienten ausgeschlossen, die wegen Nichtbeachtung der AGB oder durch Fehlverhalten oder Fahrlässigkeit der Kunden/Patienten entstehen. 


IV. Datenschutz

4.1. Die Daten des Tierhalters und dessen Tieres werden zum Zweck der internen Weiterverarbeitung gespeichert. Der Tierphysiotherapeut unterliegt der Schweigepflicht bzgl. Krankenakten, Behandlungsgesprächen und der Behandlung. Der Tierphysiotherapeut kann nur in Schriftform durch den Tierhalter davon entbunden werden. Auf die Schriftform kann verzichtet werden, um Auskünfte vom behandelnden Tierarzt einzuholen, die wichtig für die weitere Behandlung sind. 

4.2. Für detaillierte Informationen über den Datenschutz der online erhobenen Daten sei auf den entsprechenden Eintrag auf der Internetpräsenz verwiesen. 


V. Ausführungsort

5.1. Ausführungsort des Vertrages ist immer der Praxissitz oder der Ort des Hausbesuches.


VI. Salvatorische Klausel

6.1. Sollte eine Klausel dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der anderen Klauseln nicht. Ist eine Klausel dieser Bedingung nur zu einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit.